"Piraten"

Mit Wombats gewinnen wir keine Wahl [UPDATE]

Es ist vorbei. Aus, aus, das Spiel ist aus! Deutschland hat gewählt und die Piratenpartei hat verkackt und zwar gewaltig. Und was können “wir” daraus lernen? In meinen Augen wurden drei kapitale Fehler gemacht (plus genug kleinere) 1. Immer noch auf Protest setzen Die Piratenpartei setzt allzu oft immer noch auf das einfache “Wir sind anders”, nicht Inhalte sollen überzeugen, sondern Verfahren. Aber die Wahrheit ist: Wenn eine Partei schon in 4 Landtagen sitzt kann man sich nicht mehr selbst […]

Für Idioten stets geöffnet

tl;dr: Die Piratinnen und Piraten müssen endlich politisch denken. Die Zeiten sind wild, dass Meer rau, der alte stolze Viermaster… OK, lassen wir das, das steht ja eh überall. Die Piratenpartei hat ein Problem. Das Problem hat verschiedene Symptome: Nazis und Rechtsausleger werden toleriert, Feministen bekämpft, Mitglieder vergrault, Menschen auf Basis von Gerüchten nieder gemacht. Das alles passierte nur heute und noch 10 Sachen die nicht über Twitter liefen. Alles Symptome einer Krankheit: Unpolitische Denke. Die Symptome (Nennen wir sie […]

Warum ich nicht kandidiere…

Noch vor einiger Zeit war ich mir sicher, dass ich bei der Aufstellungsversammlung für die Berliner Landesliste kandidiere. Nun habe ich mich, nach langem Überlegen, dazu entschlossen nicht zu kandidieren. Warum nicht? Warum nicht nicht: Meine Entscheidung hat nichts mit den vorangehenden und aktuellen Geschehnissen zu tun. Ich kandiere auch nicht nicht, weil ich kein Entwicklungspotenzial der Piraten mehr sehe und/oder nicht an einen Bundestagseinzug glaube. Ich stehe weiter hinter dieser, wenn manchmal auch […]

Ausgrenzung geht uns alle an

Vor 20 Jahren wurde ein Vorort von Rostock weltbekannt: In Rostock Lichtenhagen brannte ein Asylbewerberheim und ein Wohnblock der von vietnamesischen Arbeitern bewohnt wurde. Nazis warfen Steine auf die Gebäude, angefeuert von Menschen die daneben standen. Es sind Bilder, die man nicht vergisst, auch wenn man wie ich, damals noch ein Kind war. Bei der Aufarbeitung wird oft vergessen, dass es eine Vorgeschichte zu diesem Vorfall gab und vor allem, dass Rostock Lichtenhagen alles andere als ein Einzelfall war. Im ganzen Land […]

Give us the money Lebowski!

Aktuell treibt die Piraten-Meute mal wieder eine neue Sau durchs Dorf, zugegeben, ich bin gerade zu dieser späten Stunde nicht ganz unschuldig daran. Es geht im Prinzip um eine Aktion von einigen Piraten, die, von Johannes Ponader unterstützt, für gerade diesen Geld sammeln, damit er seiner Vorstandstätigkeit ohne Restriktionen durch die ARGE nachgehen kann. Richtig angefacht wurde das ganze von zwei Jupis, genau gesagt vom Vorsitzenden und 2. Vorsitzenden der Jupis, durch einen Blogpost, den ich (und das […]

Sicherheit auf dem BPT

Nach dem unsere SG Presse Journalistinnen und Journalisten gewarnt hat, dass es bei den Piraten auch Hacker gibt, möchte ich diese wirklich wichtigen Hinweise noch ein mal konkretisieren und sagen was machen machen kann. Wer einen Mac hat und das lieber alles sieht kann sich dieses und dieses YouTube Video von mir anschauen (eigentlich für den 28C3 gewesen, aber ist quasi das selbe). Auf dem Bundesparteitag könnt ihr einen Kabelgebundenen- oder einen WLAN-Netzwerkanschluss nutzen […]

Kultur der Piraten

DER WEG ZUM KONKRETEN ERFORDERT DEN UMWEG ÜBER DIE ABSTRAKTION Seit dem die Piratenpartei aus dem Kleinparteistatus herausgewachsen ist und wir langsam eine ernst zu nehmende Kraft werden, wird uns Piraten vorgeworfen, dass wir kein Programm hätten und keine Lösungen für die aktuellen politschen Probleme hätten. Zu großen Teilen stimmt das natürlich: Im Konkreten haben wir noch wenig ausgearbeitet, sei es über den Nahostkonflikt, sei es über die Schlecker-Rettung oder über das für und wieder von unterirdischen Bahnhöfen in einer […]

Gedanken zum BPT

Wie ihr sicher wisst kandidiere ich auch dieses Mal wieder als Versammlungsleiter für den Bundesparteitag der Piratenpartei, wieder im Team mit Jan Leutert, Gerhard Anger, Florian Bokor und, neu dabei, Miriam Seyffarth. Wir haben uns vor zwei Wochen das erste mal zusammen “gemumbelt” und stecken gerade in den Vorbereitungen für den BPT, ich kenne inzwischen alle Anträge, Jan arbeitet mit der Orga zusammen, wir werden also vorbereitet sein. Ich werde hier mal ein paar Gedanken dazu aufschreiben, ohne Absprache mit […]

Zwei Schritte vor, ein Schritt zurück

Ich twittere es eben schon: Ihr habt es geschafft: Jetzt ist der dicke blonde Junge sauer! Liebe Piraten, was zu Hölle geht hier gerade vor? Warum habe ich gerade das Gefühl, dass die Piratenpartei im Moment von kompletten Vollidioten überrannt wird? Warum habe ich das Gefühl, dass seit Kurzem diese Partei wieder da steht, wo sie 2009 schon stand: Zwischen Diskussionen über schwachsinnige Nazis, Naziversteher, Antisemiten, Sexisten und sonstigem Pack? Warum habe ich das Gefühl, wieder in 2009 angekommen zu sein? Ganz […]

Räte raten

Auf Vorschlag von Jens Seipenbusch, immerhin mal Bundesvorsitzender der Piratenpartei, wird sich der Bundesparteitag mit dem Antrag zur Änderung der Satzung Nr. 45 beschäftigen. Ziel dieses Antrag ist die Einführung eine Parteirats, er nennt ihn Beirat. Wir brauchen also, so Jens, ein neues Organ. Nein! Die Piratenpartei braucht sicher vieles, aber nicht noch ein gewähltes Organ. Nicht noch mehr Posten für Mailsignaturen und sicher keinen Beirat. Warum nicht? 1. Ist die Piratenpartei eben flach in ihren Hierarchien und das […]